Bautagebuch Teil 6 - City Dance Erzgebirge - City Dance Erzgebirge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bautagebuch Teil 6 - City Dance Erzgebirge



    
Unsere Maler haben jetzt auch unseren Emporenbereich verschönert.


Nun geht es los ... Das Parkett wird verlegt ...


... und die Spiegelwand wird montiert


Im Bereich unserer Bar und im Bereich der Garderobe konnte dann das Targett verlegt werden.

    
Während dessen haben wir unsere Möbel aus der Nähe von Coburg abgeholt. Das war eine ordentlich volle Ladung ...
Vielen Dank, lieber Jens, dass Du uns als persönlicher Speditionsfahrer und Lastenesel tatkräftig unterstützt hast!


In unserem Lager- und Aufenthaltsraum haben wir eine kleine Miniküche eingebaut.


Danach konnten wir die Treppenstufen beim Übergang von der Tanzschule in unseren privaten Bereich einbauen.

    
Nun konnten wir die Glasscheibe für unsere Eingangstür einsetzen. Diese war mit einer ganz besonderen Überraschung für uns versehen: Silvio Deyzac (Power for Music) lies unser Logo mittels Sandstrahltechnik im Glas verewigen und schenkte uns dies zu unserem 20-jährigen Jubiläum ... Ganz herzlichen Dank dafür!!!


Im Saal konnte nun auch der Teppichboden verlegt werden.
          
Und die Möbel konnten danach an ihre richtige Stelle platziert werden

    
Die "Wegweiser" für die Damen- und Herrentoiletten sind neben den tollen Tanzpaaren im Saal dank der künstlerischen Fähigkeiten unseres Malermeisters Ronny Mesch ebenfalls tolle Highlights geworden. Diese Kunstwerke schenkt er uns "vorab" zu unserer Eröffnung ... An dieser Stelle schon einmal ganz herzlichen Dank dafür!!!

    
Nun wurde auch unsere Fassade gedämmt, gespachtelt, geputzt und gestrichen.
                     
Der Fußboden auf der Empore wurde gespachtelt, mit Ausgleichsmasse versehen und mit Teppichboden belegt.
         
Nun endlich konnten wir auch unsere Bar einbauen
          
    
Auch das Treppengeländer konnte fertig gestellt werden.
          
    
Auf dem Außengelände hat sich ebenfalls sehr viel getan. Wir haben Treppenstufen errichtet, endlose 140m Betonborden gesetzt und den Parkplatz eingeebnet. Ein "Kraft- und Gewaltakt", den wir nur durch die Unterstützung fleißiger Helfer schaffen konnten. Herzlichen Dank an dieser Stelle!!!
          
Wir haben in den letzten Wochen noch viel gewirbelt und geschwitzt - das Außengelände und der Dachkasten wurden fertig gestellt, die Bar wurde eingeräumt und wir haben alles auf Hochglanz poliert. Und dann war endlich alles geschafft!!!!

Die Türen unserer neuen Tanzschule haben sich für unsere Gäste geöffnet. Wir erlebten ein unvergessliches Wochenende mit rauschenden Eröffnungsbällen und unzähligen tollen Ereignissen, die uns in ewiger Erinnerung bleiben werden.

Somit möchten wir uns an dieser Stelle nochmals für die vielen fleißigen Helfer bedanken, die das Projekt gemeinsam mit uns gestemmt haben. Auch für die zahlreichen und großzügigen Geschenke sowie die vielen liebevollen Worte zu unserer Eröffnung möchten wir uns ganz herzlich bedanken!!


Es ist vollbracht    !!!!!!!




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü